Sprachreisen nach Rom – Ausflugs-Tipps

Blogpost 47 von 138 in der Serie Insider-Tipps für Sprachreisen Freunde.

Kulinarische Genüsse, italienisches Temperament und Jahrtausende alte Geschichte erwarten euch bei einer Sprachreise nach Rom. In den Italienisch Sprachkurse steht im Vormittag zunächst Italienisch lernen auf der Tagesordnung. Die Nachmittage stehen aber zur freien Verfügung. Ratsam ist es, diese so zu verbringen, dass die neu erlernten Italienischkenntnisse sofort angewendet werden können. Bei den verschiedenen Stadttouren könnt ihr nicht nur den Geheimnissen der ewigen Stadt auf die Schliche kommen, sondern zudem Italienisch lernen.

Hier findet ihr in dieser Woche einige Tipps für Stadttouren in Rom.

Italienisch lernen bei einer Segway-Tour

Klassisch stellt man sich eine Tour durch Rom auf dem Rücken einer Vespa vor – doch Segways sind absolut im Kommen und eine schöne Alternative Rom zu erkunden. Wer nach dem Italienisch Sprachkurs die ewige Stadt erkunden möchte, sieht auf zwei Rädern mit maximal 20 km/h alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Da das Segway klein und wendig ist, erreicht ihr motorisiert mühelos kleine Gassen und Hinterhöfe, die sonst ausschließlich Fußgängern zugänglich sind. Eine Segway-Tour ist eine schöne Möglichkeit Rom mit Spaß bei eurer Sprachreise kennenzulernen. Alle wichtigen Informationen und Geschichtsdaten erhaltet ihr natürlich auf Italienisch. So könnt ihr auch nach eurem Italienischkurs noch Italienisch lernen.

Tours on Segways in Rome with www.romebysegway.com

Bei Sprachreisen Roms dunkle Seite entdecken

Bei eurer Italienisch-Sprachreise könnt ihr Rom in den Katakomben der Stadt einmal anders entdecken. Die dunkle Seite der Stadt präsentiert sich in über 60 verschiedenen unterirdischen Gewölben, die gemeinsam ein riesiges Labyrinth bilden. Bei einem Besuch der verschiedenen Grabstätten, erfahrt ihr alles Wissenswerte über das antike Rom. Für die Führungen habt ihr freie Sprachwahl und könnt diese unterirdische Erkundungstour daher optimal mit dem Italienisch Lernen verbinden.

Italienisch lernen auf den Spuren von Illuminati

Als Illuminati von Dan Brown im Jahr 2009 als Film in die deutschen Kinos kam, bildeten sich regelrecht Schlangen an den Kinokassen. Wer eine Sprachreise nach Rom macht, kann genau wie die Darsteller im Film die „geheimen Orte“ der Illuminati aufsuchen. Die Illuminati-Tour durch Rom führt euch an die Drehplätze des gleichnamigen Kinohits und nimmt euch mit auf eine Zeitreise durch über 2700 Jahre Stadtgeschichte. So könnt ihr auf unterhaltsame Weise Italienisch lernen und nach dem Sprachkurs Rom entdecken.

Hier könnt ihr euch noch einmal den Trailer des Films anschauen – was ihr wohl bei der Tour wiedererkennen werdet?

Tours on Segways in Rome with www.romebysegway.com